Please enable JavaScript to view this site.

AkuWinOffice 4.6

Version: 4.6

Navigation: AkuWinClient > Rechnungswesen > Vorgänge und Belege

Belege bearbeiten

Themen Zurück Top Vor Menü

VorgaengBelege  Sie können die Bearbeitung eines Belegs direkt nach der Erstellung aus dem Vorgang heraus durchführen. Alternativ gelangen Sie über die Belegübersicht in den Bearbeitungsdialog.

 

Wählen Sie aus dem Hauptmenü »Rechnungswesen«//»Vorgänge/Belege« und klicken Sie am linken Bildschirmrand auf den Ordner mit dem gewünschten Belegtyp.

 

Per Doppelklick auf den gewünschten Beleg oder den Button Bearbeiten am unteren Bildschirmrand gelangen Sie direkt in die Beleg-Bearbeitung.

 

beleg_bearbeiten

 

 

Bildschirmbereich Kopfdaten

Im Bildschirmbereich Kopfdaten können Sie die Belegnummer, die Vorgangsnummer und das Beleg-Datum einsehen. Je nach Beleg-Typ werden weitere Informationen und Optionen angezeigt:

 

 

Bildschirmbereich Beträge

Im Bildschirmbereich Beträge werden die netto/brutto Summen je Steuersatz und die Gesamtsumme des Belegs aufgeführt.

 

hinweisBerechnung der Mehrwert-Steuer (MwSt) in Belegen:

Der MwSt-Betrag wird pro Belegposition ermittelt und käufmännisch gerundet. Der jeweilige MwSt-Betrag pro MwSt-Satz wird aus der Summe der gerundeten MwSt-Beträge gebildet.

 

Bildschirmbereich Anschrift

Bei Erstellung eines Belegs wird die aktuelle Anschrift bzw. die abweichende Rechnungsanschrift aus den Kundenstammdaten übernommen. Sie können hier die Adresse, falls notwendig, abweichend ändern, bzw. mit der aus dem Kundenstamm aktualisieren. Eine Änderung wird nur bei Rechnungen und Barkassenbelegen) im Änderungsprotokoll erfasst.

 

Bildschirmbereich Fibu

Im Bildschirmbereich Fibu, wird die Debitorennummer sowie eine Fibu-Übergabenummer angezeigt, sofern der Beleg bereits per Fibu-Schnittstelle weitergegeben wurde.

 

Lasche Sonstiges

Im Bildschirmbereich Sonstiges wird von AkuWinOffice automatisch der Mitarbeiter und das Druckdatum (Datum des erstmaligen Drucks des Belegs) eingetragen. Im Feld Bemerkung können Sie eine interne Bemerkung hinterlegen, die nicht mit abgedruckt wird.

 

Unter dem Bildschirmbereich Belegzusatztexte werden von AkuWinOffice automatisch der Vortext, der Abschlusstext sowie die Zahlungsbedingungen übernommen, die Sie in den Einstellungen zum Rechnungswesen definieren können. Bei Bedarf können Sie die Texte für den jeweiligen Beleg individuell bearbeiten. Die Änderung der Zahlungsbedingungen ist nur über die Korrektur-Funktion möglich, da Änderungen an diesem Feld protokolliert werden müssen.

 

Lasche Seriengerätetausch

In dieser Liste können Sie einsehen, ob Seriengeräte in dem Beleg nachträglich über die Funktion Seriengerätetausch im Vorgang Zusatz ausgewechselt worden sind.

 

Lasche Offene Posten (nur bei Rechnungen)

Auf dieser Lasche werden die Offenen Posten und Bezahlten Posten zu dem Beleg aufgelistet. Sie können die Offenen Posten bearbeiten und ausgleichen, sowie die Bezahlten Posten stornieren (die Stornierung eines Bezahlten Postens wird im Änderungsprotokoll dokumentiert). Außerdem können hier Ratenzahlungen erstellt werden.

 

hinweisWenn Sie einen Bezahlten Posten stornieren der zuvor mit der Zahlart Bar/Karte ausgeglichen wurde, werden Sie gefragt, ob ein Bargeld-Ausgang im Kassenbuch vermerkt werden soll.

 

Wurde die Rechnung zuvor mit einer anderen Zahlart (z.B. Überweisung) ausgeglichen, wird kein Bargeld-Ausgang im Kassenbuch vermerkt.

 

achtungde-flag Der Bar-Ausgleich von Offenen Posten kann nur am Kassen-PC durchgeführt werden, der aufgrund der Kassensicherungsverordnung (KassenSichV) durch eine Technische Sicherheitseinrichtung (TSE) abgesichert ist. Auch das Stornieren von zuvor bar ausgeglichenen Posten kann nur am Kassen-PC erfolgen, wenn Sie das Geld bar auszahlen möchten.

 

Lasche Änderungsprotokoll

Im Änderungsprotokoll finden Sie Einträge zu Korrekturen am Leistungsdatum im Vorgang auf der Lasche Zusatz und zu Korrekturen an den Zahlungsbedingungen und der Beleg-Anschrift.

 

 

hinweisDas Drucken der Belege ist nur aus der Vorgangsbearbeitung heraus möglich.