Please enable JavaScript to view this site.

AkuWinOffice 4.6

Version: 4.6

Navigation: AkuWinClient > Rechnungswesen > Vorgänge und Belege

Dialog Vorgang Übersicht

Themen Zurück Top Vor Menü

VorgaengBelege  Wählen Sie »Stammdaten«//»Kunden«, öffnen Sie einen Kunden zur Bearbeitung und klicken Sie im linken Bildschirmbereich auf den Ordner Vorgänge.

 

Öffnen Sie einen bestehenden Vorgang zur Bearbeitung oder erstellen Sie einen neuen Vorgang.

 

vorgang_uebersicht

 

Die Informationen zu einem Vorgang sind in drei Bereiche geteilt, die Sie auf dem Bildschirm als Laschen im oberen Bereich vorfinden:

Übersicht

Vorgangspositionen

Zusatz

 

Folgende Daten werden im Übersichtsdialog des Vorgangs verwaltet:

 

Bezeichnung: Freier Text. Bei Erstellung aus der Anpassung heraus wird ein automatischer Text: Vorgang für Anpassung xxxx (Nr) generiert. Bei manueller Erstellung wird der Text: Vorgang für Kunde xxxx (Nachname) erzeugt. Die generierten Bezeichnungen können Sie nachträglich ändern.

 

Datum: Datum der Vorgangserstellung.

 

Mitarbeiter: Kürzel des Mitarbeiters der den Vorgang erzeugt hat.

 

Bemerkung: Freier Text.

 

 

Bildschirmbereich Versicherungsbeleg

Kostenträger: Wird ermittelt aus den Stammdaten des Kunden. Änderungen sind nur vor der Belegerstellung möglich.

Preisliste: Wird ermittelt aus den Stammdaten des Kunden. Änderungen sind nur vor der Belegerstellung möglich. Wenn Sie auf das Info-Symbol preislisten_info klicken, können Sie die Bemerkungen zur Preisliste aufrufen.

Belegtyp: Kostenvoranschlag/Rechnung/Pauschalleistung. Bei Rechnung wird zusätzlich der Status der Gesamtaufstellung angezeigt.

Belegnr: Wird automatisch vergeben, kann jedoch manuell verändert werden über den Button manuelle Belegnummernvergabe auf der Lasche Zusatz.

Belegdatum: Datum der Belegerstellung.

Übersicht der Vorgangspositionen: Dient der Vorschau auf den Beleg. Die Bearbeitung der Belegpositionen findet auf der Lasche Vorgangspositionen statt.

eKV-Feld ekv_lookup / ekv_lookup_2:

oButton eKV erstellen/korrigieren neu_klein : Mit dieser Funktion können Sie einen (korrigierten) eKV(egeko)/eKV (MIP) an den Kostenträger versenden.

oButton eKV zuordnen lupe_auswahl : Hiermit ordnen Sie diesem Vorgang einen bereits vorhandenen eKV zu. In folgenden Fällen kann dies notwendig sein:

Sie haben bereits in einem anderen Vorgang des Kunden einen eKV eingereicht.

Sie haben ggf. mehrere eKV's eingereicht und der Kostenträger hat nicht den Letzten genehmigt.

oButton eKV trennen btnedit_loeschen : Einen bereits eingereichten eKV aus dem aktuellen Vorgang entfernen.

oButton eKV bearbeiten symbol_bearbeiten : Den bereits eingereichten eKV öffnen.

oWenn bereits ein eKV eingereicht wurde, können Sie anhand des Textes in dem Feld den Bearbeitungsstatus des Kostenträgers erkennen.

 

Bildschirmbereich Kundenbeleg:

Kunde: Änderungen nur vor der Belegerstellung möglich.

Gesetzliche Zuzahlung: Klicken Sie auf den Button btn_gzz_bearbeiten um Art, Höhe und Zahlungseingang der gesetzlichen Zuzahlung festzulegen

Belegtyp: Kostenvoranschlag/Rechnung/Barkasse/Pauschalleistung

Button Ratenzahlung erstellen: Vor der Erstellung einer Rechnung können Sie mit dieser Funktion einen Ratenzahlungsplan erstellen.

 

 

 

hinweisBerechnung der Mehrwert-Steuer (MwSt) in Belegen:

Der MwSt-Betrag wird pro Belegposition ermittelt und käufmännisch gerundet. Der jeweilige MwSt-Betrag pro MwSt-Satz wird aus der Summe der gerundeten MwSt-Beträge gebildet.

 

 

Bearbeitungsfunktionen im unteren Bildschirmbereich:

 

Erstellen: Ist aktiviert soweit noch keine Rechnung/Pauschalleistungsbeleg erstellt wurde.

 

hinweisIst mit dem Vorgang ein elektronischer Kostenvoranschlag (eKV) verknüpft, werden Sie nach Erstellung einer Rechnung an die Versicherung automatisch gefragt, ob der eKV automatisch abgeschlossen werden soll.

 

Bearbeiten: Ist aktiviert sobald ein Beleg erstellt wurde.

 

Löschen: Das Löschen von Rechnungen ist nur zulässig, wenn der Zahlungsbetrag noch nicht ausgeglichen wurde (ggf. müsste der bezahlte Posten zunächst storniert werden - Siehe Kapitel Vorgänge und Belege/Beleg bearbeiten). Pauschalleistungs-Belege oder Kostenvoranschläge können jederzeit gelöscht werden.

 

Stornieren: Das Stornieren von Rechnungen ist nur zulässig, wenn der Zahlungsbetrag noch nicht ausgeglichen wurde (ggf. müsste der bezahlte Posten zunächst storniert werden - Siehe Kapitel Vorgänge und Belege/Beleg bearbeiten). (Weiteres siehe Kapitel Belege stornieren)

 

Sowohl beim Löschen als auch beim Stornieren gilt: Bei Belegen die sich in einer Gesamtaufstellung befinden erscheint ein Dialog, der Ihnen die Möglichkeit gibt, den Beleg aus der Gesamtaufstellung entfernen zu lassen. Beim Erstellen eines neuen Belegs gibt AkuWinOffice Ihnen die Möglichkeit, den Beleg wieder automatisch in die Gesamtaufstellung aufzunehmen.

 

 

achtungDer Arbeitsmandant kann nur Daten der Vorgänge bearbeiten, die durch diesen angelegt wurden.

 

Die Möglichkeit Belege automatisch aus der Gesamtaufstellung zu entfernen, bzw. wieder einzufügen kann nur von Mitarbeitern genutzt werden, die auch das Recht haben, Gesamtaufstellungen zu bearbeiten!