Please enable JavaScript to view this site.

AkuWinOffice 4.6

Version: 4.6

Navigation: AkuWinClient > Warenwirtschaft > Warenbewegungen

Wareneingänge und -ausgänge

Themen Zurück Top Vor Menü

warenwirtschaft  Ihr virtuelles Artikel-Lager enthält alle Artikel deren Bestandsführung aktiviert wurde (Serien- und Masseartikel). Die Bestände werden ausschließlich durch Wareneingänge und Warenausgänge sowie durch Geschäftsvorfälle geändert.

 

Der Wareneingang wird nach folgenden Typen unterschieden:

Lieferung: Lieferungen von einem Lieferanten.

Versandeingang: Nur im dezentralen Betrieb. Belieferung von einem anderen Mandanten.

Einbuchung: Korrekturen, Empfang von Waren aus verwandten Unternehmen.

Wareneingänge von anderen Mandanten werden bei zentraler Datenhaltung automatisch erzeugt. Eine Bearbeitung wird damit wesentlich vereinfacht.

 

Der Warenausgang ist gegliedert in:

Rückgabe: Ist erforderlich wenn Artikel an den Hersteller/Versender zurückgehen (Defekte, Kommissionswaren)

Versandausgang: Wird erzeugt beim Warenversand der Mandanten untereinander.

Ausbuchung: Wird angelegt, bei Korrekturen oder Weiterleitung zu verwandten Unternehmen.

 

Die Bearbeitung eines Wareneingangs oder Warenausgangs wird mit einer Quittierung und gegebenenfalls mit einer Bestätigung (bei Versandausgang) abgeschlossen.

 

tipIn den Warenbewegungen können Sie sehr gut mit einem Barcodescanner arbeiten, um Positionen per Artikel- oder Seriennummer hinzuzufügen.